Knack-Frisch

 

Bewegung + Ernährung + Entspannung

Knack-Frisch ist ein Angebot des Kinderschutzbundes Burgdorf, zur Gesundheits-
förderung bei Grundschulkindern.

Das Förder-Programm ermöglicht Kindern, Bewegung, Ernährung und Entspannung auf spielerische Art und Weise zu erfahren und zu lernen.
 
Wer kann bei Knack-Frisch mitmachen?
Alle Grundschulen in Burgdorf können mit dem Kinderschutzbund Burgdorf die Durchführung des Projektes an ihrer Schule vereinbaren (neuerdings besonders beliebt als Angebot in der OGS). Mitmachen können dann bis zu 12 Kinder, die Lust haben, sich mit den oben genannten Themengebieten zu befassen. Während eines Halbjahres sollten immer dieselben Kinder in einer Gruppe sein.
 
Wie lange dauert Knack-Frisch?
Die drei Module Bewegung • Ernährung • Entspannung werden in Blöcken
(möglichst zu gleichen Anteilen) einmal wöchentlich während eines Schulhalbjahres durchgeführt. Eine Einheit dauert jeweils 60 Minuten.
 
Wer führt Knack-Frisch durch?
Zum Knack-Frisch-Team gehören freiberufliche Fachkräfte, die in den jeweiligen Fachgebieten ausgebildet sind, bzw. sich in den jeweiligen Fachgebieten fortgebildet haben.
 
Was macht man bei Knack-Frisch?

  • Modul Bewegung
    Spielen, toben und turnen in der Sporthalle oder im Freien verbessert das Körpergefühl und die motorischen Fähigkeiten.
  • Modul Ernährung
    Verschiedene Lebensmittel anschauen, anfassen, riechen, schmecken und hören. Lebensmittel zerkleinern, verrühren, kochen, backen … – und hinterher gemeinsam verspeisen. Wie erkennt man Fett? Woraus besteht Mehl? Wie entsteht Käse? Wovon soll ich viel, wovon wenig essen? Wieviel Zucker steckt in einem Glas Orangensaft?
  • Modul Entspannung
    Fantasiereisen, z. B. mit Kapitän Nemo zum Meeresgrund.
    Was ist Stress für mich? Wie erkenne ich das? Was zeigen mir meine Muskeln, mein Atem, meine Haut, mein Herzschlag? Wie kann ich atmen, wie kann ich meine Muskeln lockern, was kann ich zu mir selbst sagen, um mich zu beruhigen? Bei Musik Mandalas oder andere Bilder malen. Gemeinsam singen …

 
Was müssen die Schulen zu Knack-Frisch beitragen?
Die Schulen sind angehalten, für die jeweiligen Module zu den verabredeten Zeiten entsprechende Räumlichkeiten (Küche, Sporthalle, ruhigen Raum mit sauberem Fußboden – idealerweise Teppich) zur Verfügung zu stellen. Die Schulen müssen einen gewissen Eigenanteil zur Finanzierung des Projektes beitragen.
 

Macht mit – bleibt Knack-Frisch!

 
Ansprechpartner & Kontakt
Angelika Bode | Tel. 05136 – 21 31